Stadtbibliothek

Herzlich willkommen in der



Kontakt & Öffnungszeiten

Kontakt

Humboldtstraße 1
79576 Weil am Rhein
Tel.: 0 76 21/98 14 0
Fax: 0 76 21/98 14 14
E-Mail: stadtbibliothek@weil-am-rhein.de

Öffnungszeiten

Di
13 - 18 Uhr
Mi
10 - 16 Uhr
Do
13 - 19 Uhr
Fr
13 - 18 Uhr
1. und 3. Sa im Monat
10 - 12 Uhr

Aktuelle Informationen

Die nächsten geöffneten Samstage

Die Stadtbibliothek hat immer am ersten und am dritten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.
Die nächsten geöffneten Samstage sind:

17.02.2018
03.03.2018
17.03.2018

Freitag, 09. März 2018, 10.00 Uhr: Autorenbegegnung mit Ulli Schubert: "Tore, Träume, beste Freunde"


An diesem Tag wird der Kinder- und Jugendbuchautor Ulli Schubert in der Stadtbibliothek zu Gast sein und aus seinem Buch "Tore, Träume, beste Freunde" lesen.

 

Ulli Schubert wurde 1958 in Hamburg geboren und lebt immer noch sehr gern dort.
Als Kind mochte er vor allem Fußballbücher und Krimis, die er mit der Taschenlampe unter der Bettdecke verschlang. Sein Lieblingshobby aber war Fußballspielen, und das hat sich bis heute kaum geändert. Fußball liebt er immer noch, vor allem den FC St. Pauli.


Nach der Schulzeit wusste er nicht genau, wozu er Lust hatte, und sammelte erst einmal eine Menge Lebenserfahrungen als Lastwagenfahrer, Hafenarbeiter, Schlafwagenschaffner ... Dann hielt er es für nötig, einen „anständigen“ Beruf zu erlernen, wurde Erzieher und arbeitete mehrere Jahre in einem Jugendzentrum. Nebenbei hatte er begonnen, als Sportreporter für Zeitungen und den Rundfunk zu arbeiten und Kritiken über Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Dabei entdeckte er den Spaß an Büchern wieder und daran, selbst Geschichten zu schreiben.

Seit 1989 ist er Autor von Kinder- und Jugendbüchern. 1991 erschien das erste Buch, “Dann, wenn ich will”.

 

Weitere Informationen: www.ulli-schubert.de

 

Anmelden können sich zwei 3. Klassen. Dauer ca. 60 Min.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Mittwoch, 14. März 2018, 18.30 Uhr: Kulinarische Lesung mit Barbara Riess aus ihrem Buch "Markgräflerland: Lieblingsplätze zum Entdecken" mit kleinen Kostproben

In ihrer Reihe "Literatur und mehr" präsentiert die Stadtbibliothek nach Wein-Lesung, einer "süßen" Weihnachtslesung und einem vegetarischen Kochbuch mit Versucherle nun das Buch "Markgräflerland: Lieblingsplätze zum Entdecken". 

Liebe geht durch den Magen, heißt es. Wie das in Bezug auf das Markgräflerland aussehen kann, zeigt die Journalistin und Autorin Barbara Riess im Rahmen dieser Lesung. Sie wird ihr jüngstes Buch vorstellen, das in der beliebten Reihe „Lieblingsplätze“ im Gmeiner Verlag erschienen ist. Die Autorin begibt sie sich darin auf einen Streifzug der besonderen Art: In Form von 88 persönlichen Essays führt sie den Leser an sehenswerte Orte und zeigt das Markgräflerland von seiner landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Seite.

In einem genussvollen Ambiente wird die Autorin bei der Lesung ausgewählte Orte aus dem Buch anhand von Anekdoten und Geschichten zum Leben erwecken. Zu den Streifzügen durch die Region gibt es kleine Kostproben aus dem Weinkeller der Haltinger Winzer und der Chäs Chuchi. Die Veranstaltung soll Lust machen, diese kulturreiche Region auf eigene Faust (wieder) zu entdecken. Und es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass das Buch auch für „Einheimische“ mit der einen oder anderen Überraschung aufwartet.

Barbara Riess hat auch das Buch "111 Orte in Freiburg, die man gesehen haben muss" geschrieben, das ebenfalls in der Stadtbibliothek entleihbar ist.

Beide Bücher werden an diesem Abend zum Kauf angeboten und können auf Wunsch von der Autorin signiert werden.

Nur Vorverkauf, keine Abendkasse.
Eintritt im Vorverkauf in der Stadtbibliothek bis Dienstag, 13.03.2018: 8,- Euro (Lesung inklusive kleinen Kostproben und Getränken)

Ausstellung mit Medien rund um die Hochzeit

Da viele, die in diesem Jahr heiraten werden, frühzeitig mit den Planungen beginnen: In der Stadtbibliothek gibt es im 1. Obergeschoss das ganze Jahr eine nun neu gestaltete Ausstellung mit Medien rund um das Thema Hochzeit. Dort finden sich Hochzeitsplaner mit Experten-Tipps, Vorlagen für Tisch-, Menü- und Einladungskarten, Bücher mit den schönsten Hochzeitsspielen, Ideen für festliche und amüsante Reden und Sketche, CDs mit Hochzeitsmusik wie "Die schönsten Hochzeitslieder" oder "Wedding Music" und originelle Texte für eine Hochzeitszeitung. Wer noch eine Idee für einen Heiratsantrag braucht, wird z. B. in dem Buch "Zum Niederknien! Die schönsten, witzigsten, romantischsten Heiratsanträge und Liebeserklärungen" fündig. Zudem die perfekte Hochzeitsplanung für DIY-Fans: "Hochzeit - do it yourself: fantasievoll, farbenfroh - einfach unvergesslich". Auch Bücher zum Standesamt und zur kirchlichen Trauung sind in dieser Ausstellung zu finden. Außerdem Ratgeber der Stiftung Warentest wie "Sich trauen. Recht, Steuern, Finanzen. Was sich durch die Heirat alles ändert" mit verständlichen und übersichtlichen Erläuterungen zu den rechtlichen und finanziellen Konsequenzen der Eheschließung. 

Die Stadtbibliothek möchte mit dieser Ausstellung allen helfen, die heiraten möchten, aber auch der Familie und den Freunden des Paares, wenn diese ebenfalls Ideen für den großen Tag benötigen wie Sketche für den Polterabend oder die Hochzeit.  

Alle ausgestellten Medien können zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek direkt entliehen werden.  

Auch für die anschließenden Flitterwochen hat die Stadtbibliothek ein umfangreiches Sortiment an Reiseführern zur Auswahl. Zudem zahlreiche DVDs zur Einstimmung auf das jeweilige Urlaubsland: angefangen beispielsweise von Australien, über die Dominikanische Republik, Korsika, Paris bis Venedig.

Über die Osterfeiertage bleibt die Rückgabekiste geschlossen.

Öffnungszeiten und Schließung der Stadtbibliothek und der Rückgabekiste

Die Stadtbibliothek hat an all ihren Öffnungstagen geöffnet, nur am Betriebsausflug bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die Rückgabekiste als Möglichkeit zur Abgabe von Medien außerhalb der Öffnungszeiten gedacht ist und die Stadtbibliothek sich laut Satzung § 5, Absatz 14 die vorübergehende Schließung - aus Kapazitätsgründen - vorbehält. Bitte beachten Sie dies für Ihre Leihfristen und verlängern Sie diese bitte rechtzeitig vor Ort, telefonisch, per Fax oder E-Mail, online über unsere Homepage oder über unsere App. Die Schließzeiten der Rückgabekiste werden jeweils hier auf unserer Homepage angegeben.

Freitag, 15. Juni 2018 bleibt die Stadtbibliothek wegen Betriebsausflug geschlossen. Die Rückgabekiste bleibt von Donnerstagnachmittag bis Samstagvormittag geschlossen.

Stadtbibliothek bietet Ausleihe eines E-Book-Readers an  

Um das digitale Angebot der von der Stadtbibliothek Weil am Rhein angebotenen Onleihe Dreiländereck ausgiebig testen zu können, kann ab sofort ein E-Book-Reader der Marke Tolino ausgeliehen werden. Voraussetzung hierfür ist nur eine bezahlte Jahresgebühr, das Mindestalter von 18 Jahren und die Unterschrift einer Ausleihvereinbarung. Um den E-Book-Reader ausgiebig testen zu können, sollte zuhause ein Internetzugang und Computer beziehungsweise WLAN vorhanden sein. Unter www.onleihe.de/dreilaendereck können E-Books, digitale Zeitungen, Zeitschriften und Hörbücher ausgeliehen werden. Die Kosten für die Nutzung der Onleihe sind in der Jahresgebühr enthalten. Mahngebühren entstehen keine, da nach Ablauf der Leihfrist der Zugriff auf das entliehene Medium automatisch gesperrt wird. Die Leihfristen variieren zwischen einer Stunde (E-Papers) und zwei Wochen (E-Books und E-Audios). Selbstverständlich ist es möglich, entliehene Medien kostenfrei vorzubestellen. In der Stadtbibliothek findet sich ein Informationsständer mit Anleitungen, daneben bieten die Hilfeseiten auf der Internetseite der Onleihe einen Überblick. Bei Fragen kann man sich jederzeit an die Stadtbibliothek wenden.

Nächste Büchertauschbörse in der Stadtbibliothek 

Wer den Frühjahrsputz auch dazu nutzen will, zu Hause das Bücherregal aufzuräumen und auszusortieren, kann die ausgemusterten Bücher schon bald wieder gegen andere Bücher eintauschen: Die nächste Büchertauschbörse der Stadtbibliothek findet am Mittwoch, 13. Juni 2018 von 16 bis 18 Uhr statt. Eingetauscht werden können gut erhaltene Bücher aller Art von Kinderbüchern bis zu Krimis. Interessenten, die Bücher abgeben möchten, können diese bereits zu Hause nach folgenden Kategorien für die entsprechenden Tische vorsortieren: Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, Taschenbücher und Zeitschriften. Die Stadtbibliothek macht darauf aufmerksam, dass dies eine BücherTAUSCHbörse ist und keine Abgabestelle für Bücher. Die Büchertauschbörse findet im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek statt, Eingang an der Müllheimer Straße. Der Eintritt ist frei.  


Blick auf die drei Ebenen der Stadtbibliothek


"Für mich ist eine solche Bibliothek wie geschaffen, ich kann ganze Tage voller Seligkeit darin verbringen: ich lese die Zeitung, nehme Bücher mit in die Cafeteria, gehe mir anschließend neue holen, mache Entdeckungen."
Umberto Eco